Schola ludus - Tschechisch-deutsch-slowakischer Bildungsverein e.V.
de  cz  
 

Herzlich willkommen bei dem

Tschechisch-deutsch-slowakischen Bildungsverein

Schola ludus e.V.

Der tschechisch-deutsch-slowakische Bildungsverein Schola ludus e.V. ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein. Zu seinen Zielen gehören vor allem die Förderung der Zwei- und Mehrsprachigkeit bei Kindern mit tschechischen bzw. slowakischen Wurzeln, sowie Angebote in den Bereichen Bildung und Kultur. Der Verein leistet einen Beitrag zur gegenseitigen Verständigung zwischen Tschechen, Deutschen und Slowaken.


 Nacht mit Andersen

Eine der beliebtesten Veranstaltungen kommt immer näher: 

 

Nacht mit Andersen 2017

NSA 2017

 


 

Weihnachtsfeier

 

Nach der letzten Samstagsschule des Jahres 2016 war wieder einmal die Weihnachtsfeier dran. Jede Gruppe und jede Klasse studierten ein kurzes Programm ein und trugen es den Eltern und den anderen Gästen vor. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel unsere Kinder neben dem regulären Unterricht in der deutschen Schule und dem Unterricht in der tschechischen Schule noch in der Lage sind, zu lernen. Alle Geschichten waren sehr schön. Vielen Dank an die Kinder und an die Lehrerinnen! Mit der Gruppe "Rákosníček" sangen wir alle gemeinsam tschechische Weihnachtslieder. 

 

 

     

 

 


 

 Nikolaus

Am 7.12.2016 fand unsere alljährliche Nikolausfeier statt. Es kam der Nikolaus mit Teufelchen und Engelchen in jede unserer Schulklassen, anschließend selbstverständlich auch in die Vorschulgruppe und zu den Kleinsten der Gruppe "Rákosníček". Alle Kinder waren gut vorbereitet und sangen dem Nikolaus etwas vor. Dafür bekamen sie auch eine kleine Belohnung.

 

 Mikulas

 

 


 

Detektivworkshop mit Kommissar Vrťapka

Am 9.11. 2016 findet schon zum zweiten Mal ein Workshop mit dem Schriftsteller Petr Morkes statt. Nähere Informationen entnehmen Sie dem Plakat unten:

 

 

 

 


 

Wanderwochenende vom 9. bis 11.9.2016

 

Am vergangenen Wochenende trafen sich viele unserer Mitglieder im Isergebirge zum alljährlichen „Vereinswochenende“. Wir hatten sehr schönes Wetter, das wir auch reichlich nutzten. An beiden Tagen liefen wir durch den Wald, sammelten Pilze und Heidelbeeren und badeten in einem Moorsee – bei gefühlten 5 Grad Wassertemperatur.  Am Samstagabend standen Lagerfeuer und Würstchenbraten auf dem Programm. Vor dem Essen lernten die größeren Kinder noch schnell ein Kampfspiel kennen, das ihnen so sehr gefiel, dass sie gleich drei Runden spielten.

Nachdem sich alle gestärkt hatten, folgte eine „Tapferkeitswanderung“. Die großen Kinder zu zweit, die kleinen mit ihren Eltern. Der Weg, von Kerzenschein beleuchtet, sah erst gruselig aus, aber wer es bis zum Ende schaffte, durfte sich eine kleine Belohnung abholen. Trotz aller Angst vor der Dunkelheit und den versteckten „Gespenstern“ im Busch fanden alle die Wanderung toll und möchten, dass sie auch beim nächsten Mal wieder stattfindet. Den Abend beendeten wir mit gemeinsamem Singen alter tschechischer Lagerfeuerlieder. (mm)

 

Skrz les

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Weitere Berichte finden Sie im Veranstaltungsarchiv.